Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Mühl-Speiser-Bauer-Spitzauer und Partner Fachärzte für medizinische und chemische Labordiagnostik OG

 

§ 1 Einleitung

 

(1) Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website und der Inanspruchnahme unserer Leistungen. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, etc.

 

§ 2 Verantwortlicher/Datenschutzbeauftragter

 

(1) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung [„DSGVO“] ist die Mühl-Speiser-Bauer-Spitzauer und Partner Fachärzte für medizinische und chemische Labordiagnostik OG, 1210 Wien, Kürschnergasse 6b, E-Mail: mail@labors.at (siehe auch unser Impressum).

 

(2) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz­beauftragter@labors.at oder unter unserer Postanschrift mit dem Zusatz „zu Handen Datenschutzbeauftragter“.

 

§ 3 Allgemeine Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

 

(1) Alle personenbezogene Daten werden von uns nur insoweit erhoben und verarbeitet, als dies für die Bereitstellung der Website, die Beantwortung von Anfragen, die Bearbeitung und Abwicklung der uns erteilten Aufträge/mit uns abgeschlossenen Verträge (gemeinsam kurz „Vertragsverhältnisse“) notwendig ist, oder um Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen und Angeboten zu verschaffen.

 

(2) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 DSGVO:

(a) Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund einer Einwilligung der betroffenen Person, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(b) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(c) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(d) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(e) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen worden ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(f) Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage.

(g) Ist die Verarbeitung für Zwecke der Gesundheitsvorsorge oder der Arbeitsmedizin, für die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit eines Beschäftigten, für die medizinische Diagnostik, die Versorgung oder Behandlung im Gesundheits- oder Sozialbereich oder für die Verwaltung von Systemen und Diensten im Gesundheits- oder Sozialbereich erforderlich, ist Art. 9 Abs. 2 lit. h) DSGVO die Rechtsgrundlage.

 

(3) Die anfallenden personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung darüberhinaus kann dann erfolgen, wenn eine Speicherung aufgrund von europäischen oder nationalen Rechtsvorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen ist.

 

(4) Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie gegenüber uns folgende Rechte:

 

– Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

– Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

– Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

– Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

– Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

 

(5) Auch weisen wir Sie darauf hin, dass Ihnen ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde zusteht.

 

§ 4 Kontaktaufnahme und Beantwortung von Anfragen

 

(1) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E-Mail Adresse, allenfalls Name und Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfragen zu beantworten.

 

(2) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

§ 5 Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Abwicklung der Vertragsverhältnisse

 

(1) Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese ausschließlich zur Abwicklung und Erfüllung der Vertragsverhältnisse. Sofern Sie uns besondere Kategorien personenbezogener Daten (etwa Gesundheitsdaten) bekannt geben oder solche im Zusammenhang mit der Abwicklung und Durchführung des Vertragsverhältnisses anfallen, werden von uns die relevanten europäischen und nationalen Rechtsvorschriften beachtet.

 

§ 6 Besuch unserer Website/Cookies

 

(1) Wenn Sie unsere Website bloß zu Informationszwecken nutzen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt und die für uns technisch erforderlich sind, um eine mühelose Nutzung unserer Website zu ermöglichen und die Systemsicherheit und -stabilität zu gewähren, und zwar: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils über­tragene Datenmenge, anfordernde Website, Browser, Betriebssystem und Oberfläche und Sprache und Version der Browser Software.

 

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten können bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die im Internet-Browser bzw. vom Internet-Browser des Nutzers gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Betriebssystem bzw. Ihren Computer übertragen. Cookies sollen das Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver machen. Ihre Browser-Einstellungen können Sie entsprechend Ihren Vorstellungen anpassen und daher auch die Annahme von bestimmten oder auch allen Cookies ablehnen. In diesem Fall ist es jedoch möglich, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

§ 7 Zusätzliche Nutzungsmöglichkeiten unserer Website

 

(1) Über die Nutzung unserer Website zu Informationszwecken hinaus, bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie auch nutzen können. Dazu müssen Sie in aller Regel weitere personenbezogene Daten eingeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die bereits dargelegten Grundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten gelten. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass wir auf unserer Website die Möglichkeit bieten, sich für den Online-Abruf der für Sie erstellten Befunde in einem gesicherten Bereich (BefundInformationsSystem – BIS) zu registrieren. Die entsprechenden Bedingungen finden Sie auf unserer Website.

 

§ 8 Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

(1) Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen und zu aktualisieren, damit diese den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung angemessen abzubilden bzw. umzusetzen. Bei einem Besuch unserer Website bzw. der Inanspruchnahme unserer Leistungen gilt die jeweilige zu diesem Zeitpunkt aktuelle Version der Datenschutzerklärung.