Weg zum Befund

Headerbild

WIE KOMME ICH ZU MEINEM BEFUND?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie zu Ihrem Befund gelangen.

Befundabfrage im Internet

Um Ihren Befund bequem im Internet abfragen zu können, ist es möglich eine Laborcard zu beantragen. Damit können Sie von jedem Computer mit Internetanschluss auf Ihre Befunde zugreifen. Sollten Sie schon eine Laborcard besitzen, können Sie Ihre Befunde sofort nach Abschluss der Analysen einsehen. Über den Button Befundabfrage gelangen Sie direkt zur Internetbefundabfrage über welche Sie mit Ihrem Login und Passwort alle Ihre Befunde einsehen können. Bei Fragen zur Befundabfrage wenden Sie sich bitte an laborcard@labors.at.

Befundabholung

Alle Ihre Befunde werden auf Wunsch auch beim Schalter des von Ihnen zur Probenabnahme aufgesuchten Labor-Standortes für Sie hinterlegt. Bei der Probengewinnung und Befundabholung von behördlich oder betrieblich angeordneten Untersuchungen (CDT, HIV, TPHA, Hepatitis B und C) sowie Drogenscreening im Harn ist eine Identifizierung durch einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis vorgeschrieben. Befunde werden aus Datenschutzgründen (siehe unten) nur gegen Vorlage der Ihnen bei der Blutabnahme übergebenen Befundabholkarte oder eines gültigen Lichtbildausweises übergeben.

Befundabholung durch Angehörige

Aus Datenschutzgründen (siehe unten) ist die Abholung von Befunden durch Angehörige nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Gegen Vorlage der Ihnen bei der Blutabnahme übergebene Befundabholkarte oder (sollte diese nicht vorhanden sein)
  • Gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht von Ihnen sowie eines Ausweises des Abholers/der Abholerin.

 

Befundzustellung

Auf Wunsch können wir Ihnen Ihren Befund per Post (€ 0,90) an Ihre persönliche Adresse zustellen. Natürlich geht Ihr Befund auch an Ihren behandelnden Arzt. Wünschen Sie die Weiterleitung Ihres Befundes an zusätzliche Ärzte oder Spitalsambulanzen, benötigen wir hierfür Ihre Einverständniserklärung (application-pdfVorlage hier downloaden »)

Datenschutz

Medizinische Daten unterliegen streng dem Datenschutzgesetz! Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn wir Ihnen

  • keine Befunde von Angehörigen aushändigen dürfen
  • keine telefonische Befundauskünfte erteilen dürfen

 

Sollten Sie eine Weiterleitung Ihres Befundes an jemanden anderen als Ihren zuweisenden Arzt wünschen, übermitteln Sie uns bitte eine entsprechend ausgefüllte application-pdfEinverständniserklärung