Laborleistung

Headerbild

TERMINVEREINBARUNG

Um Terminvereinbarung bitten wir für:

  • Marcoumar Einstellung
  • Blutzuckerbelastungstest
  • Abstriche
  • Spermiogramme
  • Laktoseintoleranztest

Anrufe sind generell ab 8.00 Uhr möglich.

Marcoumar-Ambulanz In unseren OAK-Ambulanzen werden Therapieeinstellungen für Patienten, die unter einer Blutverdünnungstherapie mit Marcoumar stehen, durchgeführt.Bei diesen Patienten wird der INR-Wert erhoben, welcher das Ausmaß der Blutverdünnung widerspiegelt. Der INR-Wert wird aus einer Blutprobe, die mittels Fingerstich gewonnen wird, bestimmt. Im Anschluss an die Erhebung des INR-Wertes findet ein Arzt-Gespräch statt, bei dem die weitere Marcoumar-Einnahme und der nächste Kontrolltermin festgelegt werden. Um geordnete Abläufe in unseren Ambulanzen gewährleisten zu können, ersuchen wir Sie die vereinbarten Untersuchungstermine einzuhalten. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Patienten nur an den vereinbarten Terminen untersucht werden. ACHTUNG: Annahmeschluss ist 30 Minuten vor Ambulanz-Ende! Außerhalb der Öffnungszeiten der Ambulanzen werden weder Bestimmungen aus Fingerbeeren-Kapillarblut noch Therapieeinstellungen durchgeführt. Sollten Sie einen Untersuchungstermin nicht einhalten können, teilen Sie uns dies bitte telefonisch mit und vereinbaren Sie im Zuge des Telefonats einen neuen Termin. Da die Mitarbeiter in unseren Laborordinationen morgens und vormittags stark belastet sind, ersuchen wir Sie erst ab 11:00 Uhr mit uns telefonischen Kontakt aufzunehmen.

Standort Telefon Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Praterstraße 22 260 53 - 230 09.30 -12.00 - 12.30 -15.00 - 10.30 -12.30
Humboldtgasse 20 260 53-1100 - 09.30 - 11.00 - 9.30 - 11.00 -
Simmeringer Hauptstraße 147 260 53 -1110 11.00 - 12.30 - - 10.00 - 11.30 -
Meidlinger Hauptstraße 7-9 260 53 -1120 10.00 - 12.00 - 9.30 - 11.30 - -
Dommayergasse 12 260 53 -1130 - 9.30 - 11.00 - - -
Meiselstraße 8 260 53 -1150 - - - 10.30 - 12.00 -
Leithastraße 19-23 260 53-1200 - 10.30 - 13.00 - 13.00 - 15.00 13.00 - 15.00
Kürschnergasse 6b 260 53 -1210 - - 10.00 - 11.30 - -
Langobardenstraße 103b 260 53 -1220 - 12.30 - 14.30 - - 9.30 - 11.30
 
Blutzucker Belastungstest - Laktoseintoleranz
 
Standort Telefon
Praterstraße 22 260 53 - 230
Humboldtgasse 20 260 53-1100
Simmeringer Hauptstraße 147 260 53 -1110
Meidlinger Hauptstraße 7-9 260 53 -1120
Dommayergasse 12 260 53 -1130
Meiselstraße 8 260 53 -1150
Leithastraße 19-23 260 53-1200
Kürschnergasse 6b 260 53 -1210
Langobardenstraße 103b 260 53 -1220
 
Spermiogramme Die Abgabe für ein Spermiogramm ist in den Standorten in Wien 2, Praterstraße 22 und Wien 15, Meiselstraße 8 möglich. Die Terminvereinbarung erfolgt unter der unten angeführten Telefonnummer von Montag bis Freitag zwischen 08.00 und 15.30 h. Die Termine werden in 15 min Abständen vergeben.
 
Standort Telefon Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Praterstraße 22 260 53 - 203  - 07.30 - 10.30  - 07.30 - 10.30 07.30 - 10.30
Meiselstraße 8 260 53 - 203 - - 07.30 - 11.00 - -
 
Abstriche
 
Standort Telefon
Praterstraße 22 260 53 - 230
Humboldtgasse 20 260 53-1100
Simmeringer Hauptstraße 147 260 53 -1110
Meidlinger Hauptstraße 7-9 260 53 -1120
Dommayergasse 12 260 53 -1130
Meiselstraße 8 260 53 -1150
Leithastraße 19-23 260 53-1200
Kürschnergasse 6b 260 53 -1210
Langobardenstraße 103b 260 53 -1220

 

WAS MÜSSEN SIE AM TAG DER BLUTABNAHME BEACHTEN! Für folgende Untersuchungen sollten Sie nüchtern sein (ca. 6 Stunden vor der Untersuchung die letzte Mahlzeit einnehmen)
  • Blutzuckerbestimmung
  • Blutfette (Triglyceride, Cholesterin, HDL, LDL)
  • Blutzuckerbelastungstest (Glucosetoleranztest)
  • Lactoseintoleranztest
  • Insulinresistenz

Für die meisten Laboranalysen besteht keine Notwendigkeit für Nahrungskarenz. Üppige und fettreiche Mahlzeiten direkt vor der Blutabnahme sind jedoch jedenfalls zu vermeiden. Bitte richten Sie sich auch nach den Angaben Ihres behandelnden Arztes. Ausweispflicht Bei der Probengewinnung und Befundabholung von behördlich oder betrieblich angeordneten Untersuchungen (CDT, HIV, TPHA, Hepatitis B und C) sowie Drogenscreening im Harn ist eine Identifizierung durch einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis vorgeschrieben.